DiBiGa fragt, wie digitale Bildung im Grundschulalter in Zukunft aussehen soll.

Zurück zur Suche

Homeschooling during the SARS-CoV-2 pandemic

The Role of Students' trait Self-Regulation and Task Attributes of Daily Learning Tasks for Students' Daily Self-Regulation

Kurzbeschreibung

Um die SARS-CoV-2-Pandemie einzudämmen, wurden zwischen Mitte März und Ende April 2020 deutschlandweit alle Schulen geschlossen. Während dieser Zeit wurden die Schüler*innen zu Hause beschult ('Homeschooling') und arbeiteten an Lernaufgaben, die von ihren Lehrkräften bereitgestellt wurden. Bei der Anpassung an diese neuartige Beschulungssituation könnten sowohl die Selbstregulation der Schüler*innen als auch die Eigenschaften der Lernaufgaben eine wichtige Rolle gespielt haben. Es ist anzunehmen, dass diese insbesondere die tagtägliche Selbstregulation der Schüler*innen beim Bearbeiten der Lernaufgaben und damit die Selbstständigkeit, mit der sie an den Lernaufgaben arbeiteten beeinflusst haben. Die vorliegende Arbeit untersuchte, welche Rolle die dispositionelle Selbstregulation von Schüler*innen, die Schwierigkeit der Lernaufgaben und die Freude an den Aufgaben für die tagtägliche Selbstständigkeit der Bearbeitung der Aufgaben während des Homeschoolings spielten. Die dispositionelle Selbstregulation der Schüler*innen wurde zunächst über einen Eingangsfragebogen erfasst, der von den Eltern von 535 Kindern ausgefüllt wurde (MAlter = 9,69; SDAlter = 2,80). Die Eltern berichteten anschließend an 21 aufeinander folgenden Tagen über die tägliche Aufgabenschwierigkeit, die Freude an den Aufgaben und die Selbstständigkeit, mit der ihre Kinder die Lernaufgaben bearbeiteten. Die Ergebnisse zeigten, dass die dispositionelle Selbstregulation der Schüler*innen positiv mit ihrer täglichen Selbstständigkeit beim Lernen assoziiert war. Darüber hinaus war die tägliche Selbstständigkeit der Schüler*innen beim Lernen negativ mit der Aufgabenschwierigkeit und positiv mit der Freude an den Aufgaben verbunden. Die Ergebnisse werden im Hinblick auf die tägliche Selbstregulation der Schüler*innen während der Beschulung zu Hause diskutiert. Abschließend werden Implikationen für die Lehrpraxis während der pandemiebedingten Schulschließungen abgeleitet.

Schlagwörter

Deutschland, Distance-Schooling, Kinder- und Jugendalter allgemein, Länderübergreifend, Quantitative Studie

Quellenangabe

Blume, Friederike, Schmidt, Andrea, Kramer, Andrea C., Schmiedek, Florian, Neubauer, Andreas B. (2021). Homeschooling during the SARS-CoV-2 pandemic. The Role of Students' trait Self-Regulation and Task Attributes of Daily Learning Tasks for Students' Daily Self-Regulation, Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 24, 367–391.

Zuletzt geändert am 22. Juli 2022.